Startseite  |  Kontakt  |  Impressum
. .

Aktuell

Kirchenblatt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden

Aktuelles Kirchenblatt

Archiv

Ringe der Ehe

Hochzeit


Fragen zur Trauung:


Wir möchten kirchlich heiraten. Was ist für die Trauung zu bedenken?

Herzlichen Glückwunsch! Es ist schön, dass Sie den gemeinsamen Lebensweg unter Gottes Wort, Schutz und Segen stellen wollen. Damit die kirchliche Trauung von Ihnen als Hochpunkt Ihres Lebens erlebt werden kann, ist es sinnvoll, den Gottesdienst frühzeitig und gemeinsam vorzubereiten.

Setzen Sie sich darum bitte frühzeitig mit dem jeweiligen Pfarramt in Verbindung, um das Anliegen vorzubringen, einen Termin für die Trauung und ein erstes Treffen zu vereinbaren.

Wir würden gern den Trauspruch selbst aussuchen. Gibt es Hilfen?

Gern dürfen Sie selbst ein Ihnen passendes Wort der Schrift aussuchen. Bibelworte aus den Psalmen zeichnen sich durch eine oft bildhafte Ausdrucksweise aus, als hilfreich erweist sich auch immer wieder die Suche in den Evangelien (besonders der Evangelist Johannes), im Korintherbrief oder in den Johannesbriefen. Hilfen im Internet finden sich u.a. unter www.ekd.de/trauspruch/trausprueche.html

Ist die standesamtliche Trauung Voraussetzung für die kirchliche Trauung?

Der Gesetzgeber hat es erlaubt, dass die kirchliche Trauung auch ohne vorherige standesamtliche Trauung vollzogen werden kann. Damit wurde unter anderem Verwitweten ermöglicht, erneut eine dauerhafte Lebensbindung einzugehen, ohne auf die Rentenbezüge als Witwe(r) verzichten zu müssen. – Da die Ehe aber ein öffentliches Geschehen ist und auf den Schutz der Gemeinschaft angewiesen, ist die Evangelisch-Lutherische Kirche in Baden sehr zurückhaltend bei der kirchlichen Trauung ohne vorherigen Gang zum Standesamt. – Bei genaueren Fragen wenden Sie sich bitte an das jeweilige Pfarramt.