Der Superintendent hat die geistliche Leitung der Kirche und übernimmt damit die bischöflichen Aufgaben in der ELKiB. Er ist Vorsitzender der Synode, des Synodalausschusses und des Pfarrkonventes. Er ordiniert Pfarrer, führt diese in ihre Gemeinden ein und visitiert in regelmäßigen Abständen die Gemeinden.

Auf der Synode am 14./15. November 2014 in Pforzheim wurde Christian Bereuther zum Superintendenten gewählt.


Die stellvertretende Superintendentin vertritt den Superintendenten und hat somit Anteil an der geistlichen Leitung der Kirche. Sie ist geborenes Mitglied des Synodalausschusses.
Pfarrerin Cornelia Hübner, Freiburg wurde auf der Synodalversammlung im November 2015 in Ispringen gewählt. Ihre Amtszeit dauert sechs Jahre.