Unsere evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Lörrach-Steinen ist die südlichste, eine der kleinsten aber auch der ältesten Gemeinden der ELKiB.
Im Radius von 20 km um Steinen im Wiesental herum wohnen die ca. 280 Gemeindeglieder bis in die nahe Schweiz hinein. Jeden Sonntag feiern wir um 10.00 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche in Steinen.

Die weiße Kirche mit dem Zeltdach ist ein architektonisches Kleinod, das von Olaf Andreas Gulbransson entworfen und 1962 eingeweiht worden ist. Seit 2012 steht die Christuskirche unter Denkmalschutz, weshalb es einen regionalen Förderverein Gulbransson-Kirche Steinen e.V. gibt.

Als ev.-luth. Kirchengemeinde sind wir ökumenisch vernetzt. So findet regelmäßig an jedem dritten Freitag des Monats ein ökumenisches Taizé-Gebete in unserer Christuskirche statt. Bei uns trifft sich die Nachbarschaftshilfe für Flüchtlinge in Steinen. Wir feiern jährlich gemeinsame Gottesdienste mit den evangelischen und katholischen Gemeinden zum Weltgebetstag, an Karfreitag, Pfingstmontag und am 2. Christtag.



Pfarrer Kai Thierbach

Pfarrer Kai Thierbach ist verheiratet und hat vier Kinder.
Nach dem Vikariat in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und drei Jahren im Gemeindepfarramt im sächsischen Vogtland, war er seit 2006 für zwei Jahre Mitarbeiter des Corrymeela Zentrums für Friedens- und Versöhnungsarbeit in Nordirland.
Seit September 2008 ist er Pfarrer der Gemeinde Lörrach-Steinen und zu 75% angestellt. Daneben ist er mit einer Viertelstelle Religionslehrer am Meret-Oppenheim-Schulzentrum Steinen.

Kontakt:
Pfarrer Kai Thierbach